Erfolgreicher Abschluss der SENSOR+TEST 2019

Updated: Mar 27, 2020


Wie in den vergangen Jahren beteiligte sich das Clustermanagement SpectroNet mit einem eignen Ausstellerstand an der SENSOR+TEST 2019 vom 25.06.-27.06.2019 in Nürnberg.

Zum wiederholten Mal war SpectroNet auf dem Themenstand „Sensoren und Systeme für die Bildverarbeitung“ vertreten.

Im Rahmen der Messe wurden ausgewählte Exponate und Services der Clusterpartner einem breiten Fachpublikum präsentiert.

Weiterhin wurde auf die bevorstehenden SpectroNet Konferenzen im August (JENCOLOR 2019) und September (IMEKO Symposium 2019) verwiesen.


Impressionen von der SENSOR+TEST 2019:

Abschlussmeldung zur SENSOR+TEST 2019

Kühle Hallen, heiße Technik: Erfolgreicher Abschluss der SENSOR+TEST 2019

Nach drei glutheißen Messetagen schloss die Messtechnik-Messe SENSOR+TEST heute in Nürnberg ihre Pforten. Trotz Hitzerekorden draußen fanden etwa 7.000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland ihren Weg in die angenehm temperierten Messehallen. Die Zahl der Aussteller lag mit 538 turnusgemäß unter der des Vorjahres. Der Anteil der Aussteller aus dem Ausland betrug dabei unverändert ca. 40 %. Die SENSOR+TEST hat damit einmal mehr ihre Stellung als international führende Veranstaltung für Sensorik, Mess- und Prüftechnik bestätigt.

Die Besucher nutzten ausgiebig die Gelegenheit, um sich auf ca. 18.000 qm Ausstellungsfläche über die vielen interessanten Innovationen an den Messeständen zu informieren. Dort und auf den sehr gut besuchten Vortragsforen der Aussteller wurde insbesondere das diesjährige Sonderthema der Messe – Sensorik und Messtechnik für die Prozessautomation – angeregt erörtert. Dazu Holger Bödeker, Geschäftsführer der veranstaltenden AMA Service GmbH: „Die beiden für die Besucher frei zugänglichen Ausstellerforen in den Messehallen entwickeln sich mehr und mehr zu echten Publikumsmagneten.“